Trade the future

Zur Großwetterlage Europas

Saturn/Pluto Quadrat als Wetterphänomen
Die hochwinterliche Wetterlage über Europa setzt sich fort. So bestimmen gleich mehrere Tiefs auch das Wetter in Mitteleuropa. Der Nachschub von polaren Luftmassen reißt nicht ab. Deshalb gibt es neben einigen freundlichen Gebieten fast überall auf dem Kontinent Schnee oder Schneeregen. Quelle: Wetter.net
Schneechaos in Deutschland - Hiddensee von aussenwelt abgeschnitten Wetterchaos am Berg der Inkas -

Spica dazu: Siehe Beitrag zum Wetterphänomen El Nino2009/2010 und die im Winter 2009/2010 zu erwartenden Wetteranomalien wie Kapriolen nach Murphy´s Law - "what ever can go wrong, will go wrong".- link -

Dieser Beitrag im Sommer bezog sich auf das Winterwetter im Hinblick auf die sich zuspitzende seltene Dreierbande Pluto-SATURN-Uranus in der Saturn eine Art Mittler und Brückenbauer ist. Er verbindet schon vor dem Zusammentreffen des Quadrats von Pluto-90-Uranus zum 24.06.2012 die beiden Langsamläufer miteinander.

Pluto-90-Saturn war und ist fällig mitten im Winter 2009/2010 am 15.11.2009 und am 31.01.2010 ...... Die Konstellation und ihre Auslösung fällt damit in die Wintermonate November bis April.

 

 

Google Translate

Charts

Statistik

Seitenaufrufe : 1034737