Trade the future

DAX 2010

540

Was erwartet den DAX in der nächsten Zeit? Welche Auslösungen liegen vor ihm und wie sind diese zu bewerten? Der Presse entnimmt man folgende Nachrichten:  Hoffnungen auf eine Rettung Griechenlands durch einen europäischen Kraftakt haben den Märkten Auftrieb gegeben. Der Euro und die Börsen zogen am Dienstag an, die Risikoaufschläge auf Staatsanleihen der Euro-Peripherie gingen deutlich zurück. Die Lage bei Länder-Kreditderivaten entspannte sich ebenfalls. Quelle FTD
Spica dazu: Ob diese durch die astrologsichen Signale bestätigt oder infragegestellt werden ist Inhalt der folgenden Zeitprognose.

DAX 2010 Rückblick.

Wie man an den Charts erkennt, stiess auch der DAX zum 13.01.2010 an eine unsichtbare Zeitmarke, die mit der Saturnumkehr am 13.01.2010 einherging und die 6050-er Punktemarke markierte. Saturn legte damit die Obergrenze fest und fungierte somit als rote Widerstandslinie.
Dieses Spiel kann man auch umgekehrt betreiben und den Übertritt des Saturn in die Waage am 12.02.2010 - siehe öffentlichen Text gestern Viva Espana -  nicht nur als Wendepunkt verstehen, sondern zudem als Unterstützungslinie verwenden,  wenn die kommenden Signale auf eine Aufwärtsbewegung hindeuten. Und das tun sie.
Gestern: Am Freitag, den 12.02.2010 um 02:08 Uhr, wechselt der heliozentrische Saturn das Tyrkreiszeichen. Er wandert ab, von Jungfrau nach Waage und verändert damit auch den Focus, das Bestimmende Thema der Zeit.

Ich liste Ihnen mal die kommenden 4 Wochen - 30 Tage DAX Auslösungen auf, die mit einer Uranus/Jupiter Verbindung am 09.03.2010 kulminieren. Natürlich ist in den Märkten aktuell viel Spekulation und Erwartung dabei, was sich in dem Begriff der FTD - Griechenland Rallye - und Hoffnung auf Rettung ( Neptun/Jupiter ) ausdrückt. Eine Konstellation in deren Orbis sich der DAX befindet. Exakt 13.02.2010. Man hofft und setzt auf einen Bailout des hoch verschuldeten Griechenlands. Insofern setze ich aufgrund der durchaus positiven Zeitinhalte für den DAX den Index für die nächsten 30 Tage auf "kaufen".

Also long DAX mit Ziel 09.03.2010!

Es soll Ihrem Riskoverständnis überlassen bleiben welches Produkt sie dazu wählen. Hier setze ich für die Neulinge einen Link zu Zertifikaten im Bereich von 5000 Punkten. DAX Zertifikate link. Ebenso denkbar sind natürlich auch Optionsscheine mit einer Laufzeit von max. 8 Wochen.

Interessant finde ich auch die Zahl 5400 Punkte. Denn nach astrologischen Verständnis, ergibt sich durch die Gradeinteilung des Tyrkreises eine runde Zahl von 540, die sich aus der Zahl für den Tyrkreis 360° und dessen Halbsumme 180° zusammensetzt und hier Verwendung finden kann. Etwa als Unterstützungslinie oder auch als Stop.
360+180=540° entspricht 5400 Punkte.

Zusätzliche Longposition DAX:
Kauf 19.02.2010
Verkauf 09.03.2010


Viel Erfolg

Erläuterung der Zeichnung:
Ausgehend vom Tief am  07.03.2009 ziehe ich Unterstützungslinien - schwarz und grün. Ebenso eine rote Linie der Obergrenze. Im Dreimonatschart wird die Ober- und Untergrenze genauer ersichtlich - Rot und blau. Der nächste Zielbereich liegt nach meinem Verständnis also bei 5730 Punkten, dann 5850 Punkten, die bis zum 09.03.2010 erreicht oder sogar überschritten werden.

Google Translate

Charts

Statistik

Seitenaufrufe : 1037858